Finale Version: Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Brandenburg

Planerische Unterstützung beim Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Brandenburg

Potentialanalyse für Ladesäulen im öffentlichen Raum 

Das Energiemanagement Brandenburg freut sich Ihnen die finale Version zur Potentialanalyse für Elektroladesäulen in Brandenburg präsentieren zu dürfen.

In unserem Konzept versuchen wir herauszufinden, an welchen Standorten die Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Brandenburg ausgebaut werden soll. Das Energiemanagement Brandenburg arbeitet seit 2018 gezielt an diesem Konzept und freut sich, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass die finale Version unseres Konzepts und die Potentialkarten für die gesamte Region Havelland-Fläming ab jetzt zur Verfügung stehen.

Hier gelangen Sie zur finalen Version des Konzeptes mit Beispielkarten.

Alle Ergebnisse der Analyse werden bald auch in einem Geoportal zu finden sein. Bis dahin haben wir für Sie bereits Karten der Landkreise und der meisten Kommunen als PDF erstellt.

 

Stadt Potsdam: Schnell- und Normal-Ladesäulen

Stadt Brandenburg a. d. H.: Schnell- und Normal-Ladesäulen

LK Havelland: Normal-Ladesäulen und Schnell-Ladesäulen   

LK Potsdam-Mittelmark: Normal-Ladesäulen und Schnell-Ladesäulen  

LK Teltow-Fläming: Normal-Ladesäulen und Schnell-Ladesäulen  

 

Erstmals wurde das Konzept beim vierten Zukunftsforum „E-mobiles Brandenburg“ am 10. April in Potsdam vorgestellt. Darüber hinaus hat das Regionale Energiemanagement Brandenburg das Konzept auf dem 21. Energietag Brandenburg am 24. Mai in Cottbus und beim Praxisforum E-Mobilität am 16.08.2019 in Strausberg vorstellen.

Im finalen Entwurf werden erstmals neben den Normal-Ladesäulen auch die Schnell-Ladesäulen erwähnt.

Hier geht's zur Homepage der Energiemanager Brandenburg

Wir freuen uns auf einen regen Austausch!

 

 

Veröffentlicht am: 16.08.2019