Umfrage zur Akzeptanz von Windenergieanlagen

Neuauflage einer Bürgerbefragung zur Windenergienutzung aus dem Jahr 2005

Im Jahr 2005 fand im Rahmen des europäischen Projektes WindTechKnow erstmals in der Region eine Umfrage zur Windenergienutzung statt. Befragt wurden Bürger, die in unmittelbarer Nachbarschaft zu Windenergieanlagen wohnen. Inzwischen sind zahlreiche Anlagen hinzugekommen und die Diskussion um das Für und Wider der Windenergienutzung ist ungebrochen. Um ein aktuelles Meinungsbild zu erhalten, wurde die Befragung in der Gemeinde Niederer Fläming und im Amt Dahme/Mark von Studenten der Technischen Universität Berlin in Zusammenarbeit mit der Regionalen Planungsgemeinschaft im Sommer 2016 wiederholt.

Trotz des erheblichen Zubaus neuer Windenergieanlagen im Untersuchungsraum hat sich nach den Ergebnissen der Umfrage die allgemeine Einstellung zur Windenergienutzung leicht verbessert. 43 Prozent der Befragten sind im Allgemeinen „für“ und „eher für“ die Windenergie (2005 32 %). Geblieben ist aber der Wunsch nach größeren Abständen zwischen Windenergieanlagen und Wohnhäusern.

» Pressemitteilung der TU Berlin

Projektgruppe der Technischen Universität Berlin (Foto: Rafael Rodrigues Camargo )

 

Veröffentlicht am: 22.07.2016