Schülerwettbewerb

Sensibilisierung junger Menschen

Um gerade junge Menschen für das Thema Bioenergie zu sensibilisieren, haben sich die Projektpartner darauf verständigt, einen Schülerwettbewerb durchzuführen. Im Zuge dessen sollten sich Schüler mit der Frage auseinandersetzen, wie vor dem Hintergrund des weltweit anwachsenden Energiebedarfs die eigene regionale Energieversorgung auf ökologisch nachhaltige Weise gedeckt werden könne.

Reise in die Bioenergieregion Straubing-Bogen

Schüler der 9.Klassenstufe des Marie Curie Gymnasiums Ludwigsfelde folgten dem Aufruf zum Wettbewerb und reichten insgesamt fünf Projekte ein. Leider war es nur einer Gruppe vorbehalten, den Siegerpreis, eine viertägigen Reise in die Bioenergieregion Straubing-Bogen, einzulösen.

Nachwachsender Rohstoffe erleben

Die insgesamt 36 Teilnehmer aus Österreich, Ungarn, Slowenien, Italien und Deutschland ließen sich in Straubing Beispiele "Nachwachsender Rohstoffe zur stofflichen und energetischen Nutzung" zeigen. Ihr Weg führte sie dabei ins Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe, zum Güterumschlaghafen Straubing-Sand und in die Stadtgärtnerei. Sie unternahmen außerdem eine Exkursion in die Region, lernten den Waldwipfelweg Sankt Englmar kennen und erfuhren aus erster Hand, wie es dem Bioenergiedorf Ascha gelang, sich nahezu komplett energetisch selbst zu versorgen.