Szenarien-Workshop

Szenario-Workshop am 07.09.2011 in Ludwigsfelde

Der erste von drei Szenario-Workshops sollte für die Akteure aus Kommunen und Landkreisen den Blick in die Zukunft öffnen: Wie gelingt es den an Planung Beteiligten zukünftig besser, die Siedlungsentwicklung so zu gestalten, dass möglichst wenig Ressourcen verbraucht werden?

Ressourcen sparen

Ressourcen sparen heißt eine Siedlungsstruktur mit starken Zentren zu verfolgen, öffentliche Funktionen zu bündeln und Entwicklungsaktivitäten zu konzentrieren. Die Folgen: weniger Fläche beansprucht, motorisierten Verkehr und so die CO2-Emissionen durch kurze Wege reduziert. Eigentlich wissen wir alle, wie es geht, aber wer handelt schon konsequent danach? Und wie kann sich daran der schrumpfende ländliche Raum beteiligen? Gelingt es, dort mehr Wertschöpfung in Gang zu bringen? Gibt es neue Aufgabenteilungen zwischen Stadt und Land?

» Dokumentation